BerlinMitteMusic präsentiert ROCK #2

BerlinMitteMusic #2

Am 15.02.2014 findet zum zweiten Mal die Konzertreihe „BerlinMitteMusic präsentiert ROCK“ statt.
Dieses Mal live on Stage:
STOP EATING ROBOTS aus Berlin, die junge Alternative-Punk-Band spielt seit 2012 Deutschlandweit Konzerte, letztes Jahr haben sie einen Förderpreis gewonnen.
www.facebook.com/StopEatingRobots

TUNE aus Łódź – Polen,(Alternative-Rock) spielen ihr erstes Deutschland-Konzert überhaupt hier im White Trash!
Sie haben zum achten Mal den Preis fürs beste Album in Polen abgeräumt, haben über 12.000 Facebook-Fans und ihre Videos sind über 99.000 Mal angeschaut worden.
www.facebook.com/TuneBand

Einlass: 20.15Uhr
Start Konzert: 20.30Uhr
Eintritt:
13€ Abendkasse
11€ Hekticket (ab Montag)

 

Stop eating Robots (Berlin)

Tune (Łódź – Poland)

Ella vs Mountain

Sie ist eine der nettesten Musiker, die ich bisher kennenlernen dürfte. Sie hat eine warme,klare Stimme mit Wiedererkennungswert und singt über Geschichten aus ihrem Leben – Ella Doron aus Israel.

Ich habe Ella am Montag in Berlin getroffen, sie war für einen Tag auf Zwischenreise in unserer schönen Hauptstadt.
Ella hat einige Konzerte in Hamburg auf dem Reeperbahn Festival gespielt und dort ihre Zuschauer verzaubert.

In Israel ist Ella schon sehr bekannt, bei uns wird sie sicher auch bald Fuß fassen.

Vom Genre kann man sie in die Folk Pop-Schublade „stecken“.

Mehr Infos findet ihr unter:
www.ellavsmountain.com

Stop eating Robots

ESST KEINE ROBOTER!

Im „Berliner Ausland“ habe ich drei der vier Bandmitglieder von „Stop eating Robots“ getroffen, in Johannisthal im bandeigenen Proberaum.

Die Jungs sind absolut symphatisch und zuvorkommend, es hat Spass gemacht mit ihnen zu drehen.

Leider war Peter (Gitarre) verhindert, am Abend vor dem Dreh mussten die Jungs noch schnell die Songs ohne ihn einstudieren.

Chris, der Sänger erinnert mich stimmlich stark an Placebo – ihre Musik ist dennoch härter und rockiger.

Zu sehen sind „Stop eating Robots“ demnächst unter anderem im „K17“ in Berlin.

Die aktuelle EP „Starting over“ gibt es bei der Band zu kaufen und online in allen bekannten Shops.

mehr Infos zu „Stop eating Robots“:

https://www.facebook.com/StopEatingRobots
https://soundcloud.com/stop-eating-robots

Zu sehen ist hier ein sympathischer Einblick in eine Berliner Jungband mit Potential!

Devil named Jones

Devil named Jones versprühen Energie auf ihren LiveKonzerten – man MUSS sich einfach bewegen!

Die Jungs machen bereits seit einigen Jahren zusammen Musik, demnächst gehen sie wieder ins Studio um eine neue Platte zu produzieren.

Ihre Musik ist eine Mischung aus Rock und Blues, mitreißend und voller mitreißender Gitarrenriffs.

Weitere Infos über die Band bekommt ihr unter:

http://www.devilnamedjones.de/

Matteo Capreoli

Der Vollblutmusiker Matteo Capreoli war nur für einen halben Tag in Berlin, trotzdem schaffte er es, sich für BerlinMitteMusic Zeit zu nehmen.

Getroffen haben wir ihn in Kreuzberg am Kotti, unser Weg führte uns dann auf einen Kinderspielplatz ganz in der Nähe.

Matteo ist in Stuttgart groß geworden, mittlerweile lebt, liebt und arbeitet er in Hamburg.

Erst vor 2 Wochen war er in Indien, um für zwei seiner Songs die Videos abzudrehen.

Musikalisch zieht es ihn derzeit in das deutschsprachige Reggae-Soul-Folk-Genre, was ihm meiner Meinung nach auch wirklich gut steht.

Wer mehr über Matteo erfahren möchte:

http://www.matteocapreoli.de